Mittelsenkrechte


Mit dem Geodreieck die Mittelsenkrechte zu einer Strecke zeichnen


  • Man wählt das Werkzeug "Mittelsenkrechte" im Feld "1. Interaktiv zeichnen" des linken Hauptfensters.
  • 1. Schritt: Man legt mit einem Linksklick auf die Zeichenfläche den ersten Punkt A der Strecke fest, mit einem Rechtsklick kann man diesen Schritt rückgängig machen.
    Man stellt bei diesem und dem folgenden Punkt den "Punktfang" so ein, dass man den Punkt auch an der gewünschten Stelle speichern kann. Eventuell muss man den "Punktfang" auf 0,001 (Bildschirmgenauigkeit) einstellen.
  • 2. Schritt: Man legt mit einem Linksklick auf die Zeichenfläche den zweiten Punkt B der Strecke fest und speichert damit die Mittelsenkrechte, mit einem Rechtsklick kann man diese Gerade wieder löschen.
  • Ist das Feld "Foto mit Beschriftung" markiert, wird der Mittelpunkt automatisch mit der Geraden gespeichert, mit "M" beschriftet und angezeigt. Der Mittelpunkt wird dabei nicht als eigener Punkt gespeichert, er wird mit der Geraden zusammen gespeichert. Im Modus "Geometrie I" ist das Feld in der Voreinstellung nicht markiert.
Tipp: Mit dem kleinen Geodreieck-Button unterhalb der Zeichenfläche lässt sich das Geodreieck auch ausblenden.

Wie man das Aussehen und die Beschriftung von Geraden und von Punkten auf den Geraden verändert, sieht man unter "Bearbeiten Linien" (siehe: Ähnliche Videos).

 
Wikipedia

Informationen bei Wikipedia zu Geschichte und Verbreitung des Programms

ZUM-Wiki

Ausführliche Informationen zum Programm beim ZUM-Wiki mit Materialien

Mathe-CD

Internet- bibliothek für Schul- mathematik von Herrn Friedrich Buckel

MatheGrafix, Download bei heise Aktuellste Version bei heise.de:
  • portable Version (ausführbare Datei)
  • Setupdatei (englisch)
  • Setupdatei (deutsch)