Kopieren der Grafik und Einfügen in eine Textverarbeitung


Die in MatheGrafix erstellte Zeichnung lässt sich mit dem Button "Kopieren" in die Zwischenablage kopieren zum späteren Einfügen in eine Textverarbeitung oder zum Einfügen in ein Grafikprogramm. Man hat zwei Möglichkeiten zur Auswahl:

1. Kopieren als Bitmap (Hotkey: F5):
Dieses Format ist bestens geeignet für Bildschirmpräsentationen (Powerpoint, Impress), für Word, Webseiten, OpenOffice.org Writer oder zum Einfügen in Grafikprogramme.
Dieses Format wird empfohlen, wenn ein pdf-Dokument erstellt werden soll!
Wie erscheint die Zeichnung maßstabsgerecht in einer Textverarbeitung?
Die Größe der Grafik muss nach dem Einfügen in das Dokument der Textverarbeitung noch eingestellt werden. Diese Einstellungen bzw. Maße werden von MatheGrafix in einem Meldefenster vorgeschlagen. Im Video "Erstellen eines pdf-Dokumentes" wird ein vollständiger Ablauf gezeigt.

2. Kopieren als Metadatei (Hotkey: F6):
Die Grafik wird im Vektorformat in die Zwischenablage kopiert. Vektorformat bedeutet, dass die Elemente der Grafik einzeln und skalierbar in die Zwischenablage kopiert werden. Dieses Format eignet sich besonders zum Ausdrucken der Graphen aus einer Textverarbeitung, nicht aber zum Erstellen von pdf-Dokumenten.

  • In OpenOffice Writer lässt sich die Grafik millimetergenau mit "Strg+V" einfügen, ohne zusätzliche Größenangaben!
  • In Word wird die Grafik ebenfalls mit "Strg+V" eingefügt, ausser bei Word 2000:
    Bei Word 2000 bitte beachten: Die Grafik muss einfügt werden mit Bearbeiten/ Inhalte einfügen.../ Bild(erweiterte Metadatei).
  • Nach dem Einfügen in Word muss die Größe der Grafik noch eingestellt werden, die Vorgehensweise erfährt man aus dem Meldefenster von MatheGrafix.

 
Wikipedia

Informationen bei Wikipedia zu Geschichte und Verbreitung des Programms

ZUM-Wiki

Ausführliche Informationen zum Programm beim ZUM-Wiki mit Materialien

Mathe-CD

Internet- bibliothek für Schul- mathematik von Herrn Friedrich Buckel

MatheGrafix, Download bei heise Aktuellste Version bei heise.de:
  • portable Version (ausführbare Datei)
  • Setupdatei (englisch)
  • Setupdatei (deutsch)