Fraktal-Projekt: Poster erstellen


Fraktal-Poster erstellen


Man hat einen schönes Fraktalbild gefunden, der Inhalt, die Farben und das Bildformat sind perfekt. So ein Bild sollte sich doch als Leinwand-Poster eignen ...

Ein Leinwand-Poster soll erstellt werden:
  1. Mit einem Klick auf den Button "Poster" startet man das Dialogfenster "Poster erstellen: Speichern als Bilddatei".
  2. Im Dialogfenster stellt man die gewünschte Leinwandgröße in Zentimeter ein. Das Seitenverhältnis wird angezeigt und die Maße werden in Pixel umgerechnet. Die Auflösung beträgt später 300 dpi.
    Tipp: Man vergewissert sich im Internet, ob die gewünschte Bildgröße lieferbar ist.
  3. Eventuell korrigiert man das Bild noch mit den Buttons "1. Vorschau anpassen" und "2. Maßstab angleichen".
  4. Da man bei einem Leinwand-Bild zusätzlichen Rand um den gewünschten Bildauschnitt benötigt, sollte man das Bild noch einmal korrigieren. Mit dem Button "Bild verkleinern" (Lupe mit rotem Minuszeichen) gibt man noch etwas Rand zu, dann schneidet man den Auschnitt nochmal aus, aber etwas großzügiger.
  5. Man speichert die Datei als jpg-Datei ab. Insbesondere bei einem Ljapunow-Diagramm kann der Computer auch schon mal über Nacht rechnen.
  6. Man sendet die Datei übers Internet zu einem Poster- oder Leinwand-Anbieter.
Tipps:
  • Es gibt bei Leinwand-Postern große Preis- und Qualitätsunterschiede im Internet.
  • Es kann sein, dass gerade bei diesem Anbieter im Internet die gespeicherte Datei zu groß ist. Da MatheGrafix das Bild ohne Qualitätsverlust speichert, kann man mit (fast) jedem Bildbearbeitungsprogramm das Bild auf die gewünschte Größe komprimieren.
Punkt 2 und 3 werden in einem eigenen Video gezeigt (siehe: "Fraktal-Poster" unter "Ähnliche Videos").

 
Wikipedia

Informationen bei Wikipedia zu Geschichte und Verbreitung des Programms

ZUM-Wiki

Ausführliche Informationen zum Programm beim ZUM-Wiki mit Materialien

Mathe-CD

Internet- bibliothek für Schul- mathematik von Herrn Friedrich Buckel

MatheGrafix, Download bei heise Aktuellste Version bei heise.de:
  • portable Version (ausführbare Datei)
  • Setupdatei (englisch)
  • Setupdatei (deutsch)